Die SRH Fernhochschule und die Firma Lock Antriebstechnik GmbH beschließen Kooperation

Frank F. Lock
Frank F. Lock
17.04.2018
(von links) Prof. Dr. Jörg von Garrel, Prorektor Forschung und Qualitätsentwicklung SRH Fernhochschule – The Mobile University, Jeannette Lock und Frank Lock und Joachim Wiedergrün, Leitung Montage und Qualitätssicherung bei Lock Antriebstechnik GmbH, besiegeln die Zusammenarbeit.

Riedlingen, 17.04.2018 – Mit der SRH Fernhochschule – The Mobile University und der Lock Antriebstechnik GmbH realisieren zukünftig zwei innovative und aktive Institutionen aus der Region gemeinsame Projekte in Lehre und Forschung.

Der Qualitätsführer im Fernstudium und der Marktführer für Antriebstechnik zur natürlichen Lüftung im Stall- und Gartenbau konnten in Gesprächen viele Anknüpfungspunkte und Potentiale für die Zusammenarbeit identifizieren. „Lock Antriebstechnik ist ein extrem innovatives Unternehmen, für das Themen wie beispielsweise „Industrie 4.0“ nicht nur Schlagworte sind, sondern sich gezielt mit diesen Entwicklungen auseinandersetzt und direkt in ihre betriebliche Realität umsetzt. Wir freuen uns sehr, mit Lock Antreibstechnik einen Kooperationspartner zu haben, mit dem wir sowohl in der Lehre als auch bei anwendungsorientierten Forschungsprojekten zukünftig erfolgreich zusammenarbeiten können.“, so Professor Dr. Jörg von Garrel, Prorektor für Forschung und Qualitätsentwicklung sowie Studiengangsleiter der Bachelor-Studiengänge Wirtschaftsingenieurwesen.

Besonders die Studierenden der Wirtschaftsingenieurstudiengänge Digital Business, Logistik und Technischer Vertrieb profitieren von der Kooperation. Geplant sind Praxis- und Abschlussarbeiten sowie Laboreinheiten der Fernstudierenden im Unternehmen. Zudem sollen auch die Mitarbeiter der Firma Lock zukünftig durch ein Studium an der Mobile University gefördert werden, um dadurch die fachlichen Kompetenzen weiter auszubauen. Die hohe Flexibilität des Fernstudienmodells ermöglicht Beruf und Studium zu verbinden. Die Mitarbeiter bleiben dem Unternehmen trotz Studium im vereinbarten Umfang erhalten und können die erlernten theoretischen Grundlagen unmittelbar in der Praxis anwenden.

„Die Studierenden der SRH Fernhochschule profitieren von unserer langjährigen Erfahrung in der Entwicklung und Produktion von selbsthemmenden Antriebssystemen und können live ein hocheffizientes und robustes Produktionssystem erleben“, so Frank Lock, Geschäftsführer der Lock Antriebstechnik GmbH. Für die Mobile University ist die Zusammenarbeit mit dem Ertinger Unternehmen auch eine zukunftsweisende Vernetzung in der Region.