Lüftungstypen für Reihensysteme

Im folgenden zeigen wir Ihnen verschiedene Arten von Lüftungen, wie sie an Gebäuden, Ställen oder Gewächshäusern Anwendung finden können.

Schmetterlings-Lüftung

  • An Hallen, Gebäuden, Ställen, Gewächshäusern oder Ähnlichem öffnet auf jeder Dachseite ein Antriebssystem eine durchgehende Lüftung.
  • Bei der Seitenlüftung öffnet ein Antrieb eine durchgehende Hebe-Senklüftung oder eine Lüftungsklappe.
  • Hier finden Zahnstangengetriebe der Reihe ZSG, AZD sowie EZD Anwendung.

Cabrio-Lüftung

  • Gesamtes Dach kann geöffnet werden (Cabrio Typ C).
  • Bei der Dachlüftung öffnet auf jeder Dachseite ein Antriebssystem mehrere durchgehende Lüftungsklappen. Der Antrieb treibt mehrere Umlenkgetriebe an.
  • Bei der Seitenlüftung öffnet ein Antrieb eine durchgehende Hebe-Senklüftung oder eine Lüftungsklappe.
  • Hier finden Zahnstangengetriebe der Reihe ZSG, AZD sowie EZD Anwendung.

Multitunnel-Lüftung

  • Bei der Dachlüftung öffnet ein Antriebssystem eine durchgehende Lüftungsklappe.
  • Hier finden Zahnstangengetriebe der Reihe ZSG, AZD sowie EZD Anwendung.
  • Durch das aneinanderkoppeln mit Umlenkgetrieben können auch gleichzeitig mehrere Tunnel (Multitunnel) betrieben werden.

Lüftungstypen für Venlo Gewächshäuser

Des weiteren zeigen wir Ihnen spezielle Lüftungen, welche an Gewächshäuser der holländischen Venlo-Bauweise Anwendung finden.

Klappen-Lüftung

  • Hier öffnet auf jeder Dachseite ein Antrieb mehrere einzelne Lüftungsklappen in Firstrichtung sowie die Klappen der neben­einander liegenden Schiffe.
  • Hier finden bei Trägerlüftung Getriebe der Baureihe LZG und bei Schaukellüftung der Baureihe UBL Anwendung.

Cabrio-Lüftung

  • Typ A als Reihensystem mit zentralem Lüftungsrohr unter dem First, hier werden Zahnstangengetriebe der Reihe ZSG, AZD sowie EZD eingesetzt.
  • Typ B mit Schubstangensystem, hier finden Zahnstangengetriebe der Reihe LZG / UBL Anwendung.

Durchgehende Lüftung

  • Auf jeder Dachseite eine durchgehende Lüftungsklappe in Firstrichtung. Ein Antriebs­­system öffnet mehrere Klappen von aneinanderliegenden Gewächshaus-Schiffen.
  • Hier kommen Systeme mit übereinanderliegenden sowie nebeneinander liegenden Schubstangensystemen mit Zahnstangen­getrieben LZG / UBL zum Einsatz.

Lüftungstypen für Cabrio-Systeme

Bei Cabrio-Systemen kann das Dach nahezu vollständig geöffnet werden um ­maximale Lüftung zu gewährleisten. Durch die vielfältige Auswahlmöglichkeit von Antrieben und Zahnstangengetrieben ist es uns möglich, für jede Cabrio-­Variante eine Lösung zu bieten. Die Mechanik kann als Reihensystem (Typ A + C) oder als Schubstangensystem (Typ B) ausgeführt sein.

Die gängigsten drei Cabrio-Lüftungen (Typ A – C) zeigen nachfolgend ihre Unterscheidungsmerkmale:

Cabrio Lüftung – Typ A als Reihensystem

Typ A
  • Antrieb erfolgt über eine zentrale unter dem First liegende Lüftungswelle.
  • Beide Dachseiten werden von einem Antrieb gleichzeitig bewegt.
  • Als Antrieb werden EWA mit 1–9 rpm eingesetzt.
  • In Verbindung mit Zahnstangengetrieben der Reihe ZSG, AZD sowie EZD werden optimale Schließgeschwindig­keiten erreicht.

Cabrio Lüftung – Typ B als Schubstangensystem

Typ B
  • Antrieb erfolgt über ein auf den Gitterbindern liegendes Schubstangensystem.
  • Jede Dachseite wird von je einem Antrieb bewegt.
  • Als Antrieb werden schnelle EWA, unsere bewährten SpeedLogic oder TurboLogic eingesetzt.
  • In Verbindung mit Zahnstangengetrieben der Reihe LZG / UBL werden optimale Schließgeschwindigkeiten erreicht.

Cabrio Lüftung – Typ C als Reihensystem

Typ C
  • Anordnung der durchgehenden Lüftungsklappen wie bei Breitschiffhäusern.
  • Als Antrieb verwendet man EWA mit 1–9 rpm. In Verbindung mit unseren Zahnstangengetrieben der Reihe ZSGAZD sowie EZD bekommt man ein optimales Lüftungssystem.
  • Mit unseren Umlenkgetrieben können auch mehrere Lüftungsklappen zu einem System zusammengefasst werden.