KKS 10, KKS 14

Kettenkupplung // 1° Winkelausgleich

KKS 10
KKS 10
KKS 14
KKS 14
  • Kupplung mit 1° Winkelausgleich und axialer Sicherung zur Übertragung der Drehmomente von Elektroantrieben auf Verbindungsrohre.
  • KKS 10 zum Schweißen auf das Rohr, KKS 14 zum Anschrauben.
  • Ausbau des Antriebes nach Abnahme der Kette möglich.
  • Die zweireihige Gliederkette läßt kleine Fluchtungsfehler bis 1° ­zwischen Antrieb und Verbindungsrohr zu.
  • Kupplung aus Stahl, gefräst. Nabe mit Bohrung zum Anschweißen oder Einstecknabe mit Bohrungen zum Verschrauben des Verbindungsrohres.
  • Axiale Sicherung durch Seegerring, außer Welle We 68.
  • Einsetzbar bis zu einer Drehzahl von 30 1/min.

Hinweise

  • Zulässiges Drehmoment für Verbindungsrohr beachten. Falls erforderlich Rohr mit größerer Wandstärke verwenden, z. B. 1“, DIN 2441 33,7 x 4,05 mm.

Downloads