SKS 66, SKS 68

Schweisskupplungen

  • Kupplung ohne Winkelausgleich mit einseitiger axialer Sicherung zur Übertragung der Antriebsmomente zwischen Getrieben, z. B. LZG, SZG.
  • SKS 66.50 Zentrierung Rohr-Außendurchmesser, SKS 66.6034 // SKS 66.6036 // SKS 68 Zentrierung Rohr-Innendurchmesser.
  • Die Kupplung wird an die Enden der bauseitigen Verbindungsrohre angeschweißt und auf das Wellenende des Getriebes aufgeschoben.
  • Kupplung aus schweißbarem Stahl, unbehandelt, Version SKS 66.6036 galvanisch verzinkt.

Hinweise

  • Verbindungsrohr und SKS müssen fluchten. Mit Vorrichtung zusammenschweißen, ca. 3 mm Ausdehnungsmöglichkeit zwischen Kupplung und Getriebewelle einplanen.

Downloads